SPÖ Ernsthofen

  • Facebook icon

Glasfaserprojekt in Rubring und Neurubring

 

Auch wenn vorerst nur ein Teil von Ernsthofen (Rubring und Neurubring) Glasfaserinternet zur Verfügung gestellt bekommt, kann man das durchaus als wichtigen Meilenstein betrachten. “In den letzten 2 Jahren hatten wir hier mehrmals in meinem Ausschuss mit Nachdruck auf das Thema Glasfaserausbau hingewiesen. Dies hat dazu geführt das der Glasfaserausbau mittlerweile als wichtiges Thema gesehen wird”, sagt Ausschussvorsitzender Hans Schaurhofer (SPÖ).

Die Niederösterreichische Glasfaserinfrastruktur GmbH (nöGIG) hat  2021 Rubring und Neu-Rubring als Ausbaugebiet für das NÖ Glasfasernetz auserkoren.

Es hat in den letzten Jahren bereits mehrere Versuche gegeben, auch für den Ort Ernsthofen Breitbandinternet zur Verfügung zu stellen, leider noch ohne Erfolg. Natürlich muss es das Ziel sein, so rasch als möglich alle weiteren Ortsteile auch  mit schnellem Internet zu versorgen.Uns als SPÖ war und ist das Thema Glasfaser ein ganz besonderes Anliegen bzw. werden wir uns mit der aktuellen Situation garantiert nicht zufrieden geben.

Wir werden natürlich weitere Optionen prüfen bzw. gibt es bereits neue Ideen die wir mit Nachdruck verfolgen werden, um allen ErnsthofnerInnen Breitbandinternet anbieten zu können.

Der Zeitplan für die Umsetzung des Projekts in Rubring bzw. Neurubring sieht vor, dass die Ergebnisse der Ausschreibungen an die Baufirmen, die das Projekt übernehmen können, noch bis April 2022 vorliegen. Die weiteren notwendigen Voraussetzungen für die Errichtung der Glasfaserinfrastruktur werden im Anschluss geprüft. Wenn diese erfüllt sind, erhalten die Bürgerinnen und Bürger, welche eine Bestellung abgegeben haben, aller Voraussicht nach noch im Mai dieses Jahres die Bestätigung für ihre Bestellung.

Startschuss für den Bau in Rubring / Neurubring wird bereits im Sommer 2022 sein.

Glasfaser im Haus ist ein großer Wert für jeden einzelnen Haushalt und jeden Betrieb. Die Infrastruktur bringt auch viel für unsere Gemeinde. Glasfaser ist ein wichtiger Standortfaktor und macht uns als Wohngegend noch attraktiver.

SPÖ Ernsthofen, 02.04.2022